Abu Dhabi: Die reiche Hauptstadt

Hier aufm Blog erzähle ich viel über Dubai. Dabei ist Abu Dhabi, das ein bisschen im Schatten des flippigen Nachbaremirats steht, auch wirklich schön! Nach zwei Besuchen in der Hauptstadt der V.A.E. (2013 und 2019) kann ich überzeugt sagen: Auch Abu Dhabi ist eine Reise wert. Hier nenne ich die bekanntesten Sehenswürdigkeiten und zeige einige erste Eindrücke.

Wohl die meisten denken gleich an die Sheikh Zayed Moschee, eines der Wahrzeichen. Es ist ein prächtiges Bauwerk, über das ich …hier geschrieben habe.

Seit Frühjahr 2019 ist ein Palast auch für die Öffentlichkeit zu besichtigen, der die fantastische große Moschee aus meiner Sicht sogar noch in den Schatten stellt: das Qasr al Watan. Mehr darüber …hier.

Warum Abu Dhabi (AUH) eine Reise lohnt:

  • Viele Hotels sind teilweise günstiger, aber mindestens genauso gut. Was das Burj al Arab für Dubai ist, das ist das Emirates Palace für Abu Dhabi. Das Burj al Arab darf man aber ohne Reservierung gar nicht betreten – das Emirates Palace schon. Wir sind einfach am Abend mal reinspaziert, haben das viele Gold bestaunt und in einer der eleganten Bars Tee getrunken. Wenn man schon mal in der Nähe ist…
  • AUH ist übersichtlicher. Alles liegt näher beisammen, die Wege sind kürzer.
  • AUH ist zwar, auch durch die vielen Kreuzfahrtgäste, deutlich touristischer geworden. Es ist aber noch nicht ganz so überlaufen, wie Dubai es zunehmend ist.
  • AUH ist etwas ursprünglicher, würde ich sagen. Dubai ist schicker und flippiger. Es gibt von AUH aus auch Tagesausflüge nach Dubai. Die Fahrt dauert etwa eineinhalb Stunden. Wer also nur mal Dubai schnuppern möchte, der kann sicher in der Hauptstadt einen günstigeren und entspannteren Urlaub machen.
  • Es gibt viel zu sehen: unter anderem die Sheikh Zayed Moschee, Qasr al Watan, Abu Dhabi Corniche, Heritage Village, Louvre Abu Dhabi, Yas Island (Waterpark, Mall, Ferrari World, Warner Bros. Park),… Abu Dhabi arbeitet daran, dass es immer mehr wird.

DSC01391

Es gibt schöne Strände, vor allem an der Corniche (auch unentgeltliche öffentliche Strandabschnitte) …

… und auf Saadiyat Island, wo Strand und Meer ein bisschen an Florida erinnern.

Ein wahrer Kulturtempel ist das ebenfalls auf Saadiyat Island liegende Museum „Louvre Abu Dhabi„. Diesem wunderschönen Gebäude, das allein wegen seiner Architektur auch für Nicht-Kulturinteressierte sehenswert ist, widme ich demnächst einen eigenen Beitrag.

Ich liebe die Wüste und kann mir keinen V.A.E.-Urlaub mehr ohne ein Sandbad vorstellen. Natürlich ist auch von der Hauptstadt aus der Weg in die Wüste nicht weit. Welche anderen Möglichkeiten es gibt, die Wüste zu erleben, habe ich …hier beschrieben.

Last not least: Auch in dem reichsten Emirat kann man natürlich hervorragend shoppen. Die Malls sind zwar nicht so bombastisch, wie beispielsweise die Dubai Mall, aber jede hat ihren ganz besonderen Charme und bietet sich auch für einen kurzen Besuch an.

***

Bist du schon einmal in Abu Dhabi gewesen? Wie ist deine Meinung? Ich freue mich über deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.