Anja

ITB Berlin: Weltreise an einem Tag

Sie ist die weltgrößte Reisemesse und jedes Jahr aufs Neue das Mekka der Branche: die ITB Berlin. Zum ersten Mal habe ich mir das bunte Treiben angesehen und mich gleichzeitig über unsere nächsten Reiseziele informiert. Meine Weltreise an einem Tag – ich war immerhin 19 Stunden auf den Beinen – habe ich in wenigen Zeilen […]

by
Duisburg: Halde mit Bedeutung

Der Besuch auf dem „Alsumer Berg“ war für mich nicht nur eine weitere Station meiner Haldentour durch den Ruhrpott, sondern auch eine biografische Zeitreise. Mit diesem Ort verbinde ich einen wichtigen und prägenden Lebensabschnitt. Umso erstaunlicher ist es, dass ich zuvor noch nie hergekommen bin, oder? Hier erzähle ich, was das Besondere dieser Halde ist […]

by
Dubai: Meine Hotel TOP 10

Weil ich schon so oft in Dubai war, werde ich oft nach einem Hoteltipp gefragt. Meine Antwort ist normalerweise: „Das kommt darauf an.“ In der Tat gibt es nicht das eine Hotel, das ich generell empfehlen kann. Jedes hat ein Highlight und etwas Besonderes. Als Hilfe für Dubai-Hotelsuchende habe ich hier meine persönlichen TOP 10 […]

by
London: "Im Instagram Himmel"

Der Salon von Peggy Porschen, eine Promi-Zuckerbäckerin aus Deutschland, scheint in London gerade eine Pilgerstätte für Instagrammer zu sein. Kein Wunder: Das rosa Eckcafé im Stadtteil Belgravia ist so bezaubernd wie eine kleine Puppenstube, die Cupcakes, Torten und Kekse wahre Kunstwerke und sehr lecker. Deshalb empfehle ich, die nachfolgenden Fotos nicht mit leerem Magen anzusehen! […]

by
Selbstversuch (2): Recherchen vor Reisen

[Werbung] Reiseführer, Sachbuch oder Internet: Was ist die beste Recherchequelle für die Reisevorbereitung? Bislang hatte ich mich vorwiegend mit Reiseführern auf unsere Urlaube vorbereitet. Einige Tipps fand ich zuletzt auch in Blogs und bei Instagram. Vor unserem Städtetrip in die britische Hauptstadt war ich auf „London Calling“ aufmerksam geworden – kein Reiseführer, sondern ein Sachbuch. […]

by
Oberhausen: Pottliebe auf der Bühne

Das Ebertbad in Oberhausen war Ende des 19. Jahrhunderts die erste Badeanstalt im Deutschen Kaiserreich. Mitte der 1980er Jahre schloss es. Seit 1986 steht das Gebäude unter Denkmalschutz und gilt inzwischen als eine der schönsten Kleinkunsthallen im Ruhrgebiet. Zu Studentenzeiten habe ich hier gelegentlich getanzt. Letztes Wochenende war ich nach sehr langer Zeit wieder da. […]

by
Plädoyer für die digitale Pause

Fast eine Woche weitgehend offline liegt hinter mir. Ein Selbstversuch. Die ersten Tage waren einfach und sehr wohltuend. Zuletzt wurde es immer schwieriger, meine Idee durchzuhalten: sieben Tage kein Instagram und möglichst ohne Smartphone bzw. Computer. Ich habe gemerkt und eingesehen, dass es heutzutage eigentlich gar nicht mehr ganz ohne geht. Hier ist meine Bilanz. […]

by
Selbstversuch (1): Digital Detox

Am Aschermittwoch beginnt die 40-tägige Fastenzeit. Ich habe noch nie gefastet, weil ich einfach zu gerne esse und nur schwer für einen so langen Zeitraum auf Leckeres verzichten könnte. Doch eines will ich jetzt erstmals probieren: digitales Fasten. In einem Selbstversuch werde ich für einige Tage mein Smartphone nur für das Allernötigste zur Hand nehmen. […]

by
Vluyn: Hier steht die "Akropolis im Pott"

Letztes Jahr habe ich begonnen, dieses Jahr mache ich weiter: mit dem Besuch von Halden in Ruhrgebiet. Erste Station war die Halde Norddeutschland im linksrheinischen Neukirchen-Vluyn, die nach dem benachbarten Schacht benannt ist. Mit einer Fläche von etwa 90 Hektar ist sie größte Halde am Niederrhein und eine der weitläufigsten im Pott. Ihre Markenzeichen sind […]

by
Scheveningen: Stadt am Strand

Herzlichen Glückwunsch! Scheveningen feiert in diesem Jahr 200 Jahre Badekultur mit einem „Feest aan Zee“. Die Feierlichkeiten beginnen am 12. Februar. Bis zum Sommer gibt es mehrere Veranstaltungen, zum Beispiel „Ringen aan Zee“, das BonFire Beach Fest, die Sandskulpturen-Weltmeisterschaft und zum Abschluss die Regatta „Volvo Ocean Race“. Es gibt also im Jubiläumsjahr mehrere Anlässe für […]

by