Duisburg: Im Dekoparadies

Der Januar ist vorbei und damit einer der für mich ungemütlichsten und farblosesten Monate des Jahres. Überall wecken jetzt Frühjahrsblüher die Lust auf kräftigere Farben, und dekomäßig stimmen wir uns langsam auf Ostern ein. Eine Top-Adresse für Dekofans ist seit inzwischen mehr als 20 Jahren der „Knüllermarkt“ in der Duisburger Innenstadt. Ein Insidertipp ist er deshalb schon lange nicht mehr. Hier gibt es aber auch wirklich fast alles – und das in einer erschlagenden Fülle. Schau selbst!

IMG_1159   IMG_1166

IMG_1157   IMG_1160

Die Regale biegen sich unter der Last der vielen Geschenkbänder und Servietten, Kerzen und Körbe, Kissen und Organzastoffe, Vasen und Schalen. Von der Decke hängen Herzen und Sterne, Schmetterlinge und Täubchen in allen Formen und Materialien. Wer den Knüllermarkt besucht, sollte viel Zeit mitbringen und sich auf ein visuelles Feuerwerk einstellen. Für mich ist es manchmal regelrecht erschlagend. Dann fällt die Entscheidung schwer, weil die Auswahl so groß ist.

IMG_1199   IMG_1200

IMG_1161   IMG_1164

Unabhängig von der Jahreszeit hat der Dekotempel eine große Auswahl von Dekorationsartikeln und Geschenkideen zur Hochzeit. Auch Accessoires aus Asien und Afrika gibt es ganzjährig. Neben tollen Buddha-Figuren und -Bildern gibt es beispielsweise auch größere und kleinere Möbel aus exotischen Zielen.

IMG_1179   IMG_1174

IMG_1171   IMG_1168

Bei meinem letzten Besuch vor einigen Tagen war natürlich schon alles für den nahenden Frühling und das Osterfest vorbereitet: Kunstblumen, Häschen, Nester und Eier in allen erdenklichen Größen, Farben und Formen. Vieles davon ist für meinen Geschmack ein bisschen kitschig, aber auch ich werde hier meistens fündig. Ein Grund dafür ist auch, dass die Artikel vergleichsweise günstig sind.

IMG_1198   IMG_1195

IMG_1193   IMG_1196

Der Knüllermarkt befindet sich nach einigen Umzügen seit 2011 im ehemaligen SinnLeffers-Gebäude an der Münzstraße, einem Teil der Duisburger Altstadt, der dringend Aufwind braucht. Hier stehen insgesamt 3.500 Quadratmeter zur Verfügung. Die Verkaufsfläche  befindet sich ausschließlich im Erdgeschoss. Die übrigen Etagen sind Lagerfläche. Rund 15.000 Artikel sind im Angebot.

Ach ja: Natürlich ist auch zu Weihnachten die Auswahl riesig. Der Knüllermarkt ist wahrscheinlich der größte Indoor-Weihnachtsmarkt weit und breit. Wer mal die Farbe seiner Christbaumkugeln wechseln möchte oder eine Eisbärenfamilie sucht, wird hier fündig werden.

IMG_3009   IMG_3011

Mehr Informationen: www.knuellermarkt.de

 

by

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *