ITB Berlin: Tipps für Neulinge

Bald ist wieder ITB und die Reisewelt pilgert nach Berlin. Im letzten Jahr war ich erstmals auch da. Als Neuling hatte ich keine konkreten Vorstellungen und Pläne. Ich habe mich einfach durch die Hallen treiben und inspirieren lassen. Es war wie eine Weltreise an einem Tag! Für alle, die in diesem Jahr vielleicht auch zum ersten Mal an der ITB teilnehmen, habe ich einige Informationen und Tipps zusammengestellt.

ITB Berlin

Die Internationale Tourismus-Börse (ITB) findet jedes Jahr im Frühjahr in Berlin statt. Der Termin 2019 ist 6. bis 10. März. Partnerland ist in diesem Jahr Malaysia.

Die ITB ist die führende Messe der weltweiten Reiseindustrie und ein Pflichttermin für Einkäufer, Journalisten und Fachleute aus der ganzen Welt. Für Reiseblogger ist sie so etwas wie das “Klassentreffen” der Branche.

2018 haben sich 10.000 Aussteller aus 186 Ländern präsentiert. In 26 Hallen waren an den fünf Messetagen 110.000 Fachbesucher und 60.000 Privatbesucher unterwegs.

ITB Berlin

Ich hatte mich zuvor als Blogger akkreditieren lassen und war an meinem arbeitsfreien Freitag bei der ITB (zum Erlebnisbericht geht es …hier). Das ist der dritte Messetag, bevor sich am Wochenende die Türen für das Privatpublikum öffnen.

Es war sehr voll. Trotzdem hatte ich das Gefühl, dass die Luft bei den Ausstellern schon ein bisschen raus war. Mein Eindruck: Offenbar sind die beiden ersten Tage – also Mittwoch und Donnerstag – die wichtigsten. Auch die meisten professionell tätigen Reiseblogger scheinen die ITB gleich zu Beginn zu besuchen. Für sie gibt es ein umfangreiches Rahmenprogramm, beispielsweise Networking-Events, Partys und Speed Datings.

Wer mit dem Ziel nach Berlin fährt, bei der ITB konkrete Kontakte zu knüpfen und (Kooperations)Gespräche mit Ausstellern zu führen, sollte sich vorab durch die Kalender arbeiten bzw. feste Termine vereinbaren. Spontane Gespräche können sich nach meiner Einschätzung dort nur zufällig ergeben, weil die Mitarbeiter am Stand schon einen ziemlich vollen Gesprächsplan für den Tag haben oder selbst auf der Messe unterwegs sind.

“Komm doch nachher nochmal”, heißt es dann vielleicht. Doch bei den großen Entfernungen (26 Hallen, ich erwähnte es) läuft man nicht mal eben schnell von A nach B.

ITB Berlin

Hier kommen meine Empfehlungen für ITB-Neulinge:

Erster Tipp für die ITB: Bequeme Schuhe tragen und sich nicht zu warm anziehen. 

Eins steht mal fest: Jeder läuft an diesem Tag seeeeeehr viel. Meine Füße hätten das in unbequemen Schuhen nicht überlebt. Ich hätte mich ruhig auch etwas luftiger anziehen können, da es in allen Hallen angenehm warm war. Der Dresscode: eher leger, würde ich sagen. Wer einen großen Deal aushandeln möchte, sollte sich vielleicht etwas schick machen.

ITB Berlin

Zweiter Tipp für die ITB: Einen Trolley dabei haben.

Überall gibt es sehr viel Infomaterial – logo. Ich habe etliche Faltblätter und Broschüren eingesteckt über unsere Reiseziele 2018 und auch von Destinationen, die mich beim Vorbeigehen neugierig gemacht haben. Da kommt im Laufe eines Messetages viel Papier und Gewicht zusammen. Ich war deshalb sehr froh über meinen Trolley, den ich gemütlich hinter mir herziehen konnte.

ITB Berlin

Dritter Tipp für die ITB: Desinfektionsmittel einstecken.

Anfang März ist normalerweise noch Erkältungszeit, und bei der ITB sind Menschen aus aller Welt unterwegs. Wer weiß, welche Viren die alle so mitgebracht haben?! Man kommt vielen Leuten nah, schüttelt einige Hände, fasst etliche Sachen an. Und nicht wenige fahren angeblich mit der “ITB-Grippe” wieder nach Hause. Weil ich das nicht wollte, hatte ich ein kleines Fläschchen Desinfektionsmittel dabei. Damit habe ich mir regelmäßig die Hände eingerieben. Ich finde das im Übrigen nicht nur hygienisch, sondern auch erfrischend.

ITB Berlin

Vierter Tipp für die ITB: Termine vereinbaren und Geschäftsunterlagen vorbereiten.

Wer nicht nur zum Stöbern, sondern mit einem konkreten Anliegen zur ITB fährt, sollte sich sehr gut vorbereiten. Das bedeutet: vorab Termine mit den Ausstellern vereinbaren (auch mit Bloggerkollegen, wenn man sie sicher treffen möchte) und Geschäftsunterlagen vorbereiten – also zum Beispiel ein Mediakit und Visitenkarten.

ITB Berlin

Fünfter Tipp für die ITB: Proviant ist nicht erforderlich.

Normalerweise habe ich immer etwas zu trinken und zu essen dabei. Für die ITB ist das nicht erforderlich. Fast an jedem Stand werden Snacks und Getränke angeboten, meistens sogar unentgeltlich. Für den größeren Hunger gibt es an mehreren Stellen Foodareas mit Speisen aus aller Welt. Die Preise sind natürlich etwas erhöht, aber eine Messe trotzdem noch okay.

ITB Berlin Costa Rica

Sechster Tipp für die ITB: Shuttles nutzen.

Vom und zum Flughafen und bzw. Hauptbahnhof kommt man mit unentgeltlichen Shuttlebussen zum Messegelände. Das funktioniert gut und schont das Budget.

***

Ich freue mich, wenn meine Tipps hilfreich sind und wünsche eine GUTE REISE!

 

 

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *