Mein Lieblingsplatz (6): Dubai Fountain

Kennst du das? Du bist auf einer Insel mit zig traumhaften Buchten und besuchst doch immer wieder den gleichen Strand. Du bist in einer Stadt, in der du längst noch nicht alles gesehen hast, und gehst immer wieder an die gleiche Stelle. An einen Lieblingsplatz. Ein solcher Ort ist für mich der Dubai Fountain am Burj Khalifa. Ich war inzwischen fünf Mal in der Wüstenmetropole. Immer in anderen Hotels in verschiedenen Stadtteilen, aber jedes Mal bin ich an diesen besonderen Ort zurückgekehrt.

Dubai Fountain   DSC03447

Dass außer mir auf diesem Foto kein Mensch zu sehen ist, hat einen plausiblen Grund: Wir haben das Bild im Juli gegen 13.00 Uhr gemacht. Kein normaler Mensch (außer mir…) ist zu diesem Zeitpunkt draußen, weil es nämlich unerträglich heiß ist. Aber dafür leuchtet das Blau des Burj Lake, einem der beliebtesten und bekanntesten Motive von der Aussichtsplattform des Burj Khalifa, in der prallen Sonne besonders schön.

DSC01621   Dubai Fountain

Dieses Bild trifft die allgemeine Begeisterung für den Dubai Fountain schon eher: Ab der Dämmerung ist es rund um das Wasserbecken immer voll. Leute aus aller Welt stehen hier, um sich den Tanz der Fontänen anzusehen – junge und alte, arme und reiche, hell- und dunkelhäutige, Einheimische und Touristen. Jeder – wirklich jeder! – zückt hier sein Smartphone für ein Selfie.

Dubai Fountain   Dubai Fountain

Sie alle kommen her, um sich eine der weltweit größten Wasser-, Licht- und Klangshows anzusehen, die zwischen 18.00 und 22.00 Uhr alle 30 Minuten zu sehen ist. Am Bellagio in Las Vegas ist sie „nett“ – hier ist sie mega!

Ein paar Daten: Der Dubai Lake ist bis zu 275 Meter lang. Die einzelnen Fontänen schießen bei jeder Vorstellung permanent rund 100 000 Liter Wasser in die Luft. Die Höhe der Fontänen variiert von einem bis zu 150 Meter. Es gibt 6.600 Lichtquellen und 50 Farbprojektoren.

Jede Show dauert ungefähr drei oder vier Minuten, hat einen eigenen Titel und eine andere Choreografie. Zu hören sind arabische, asiatische und internationale Titel, zum Beispiel „I will always love you“ und „Time to say goodbye“.

Wer die Dubai Mall und/oder den Burj Khalifa besucht, MUSS auch zum Dubai Fountain kommen. Es gibt einige Restaurants an der Mall und am direkt gegenüber gelegenen Souk al Bahar, von wo aus man die Shows bei einem Getränk oder beim Essen beobachten kann.

Immer wenn wir da waren, haben wir mindestens zwei Shows hintereinander gesehen.

Dubai Fountain   Dubai Fountain

Vor allem Familien und asiatische Touristen machen in den Showpausen einen “Dubai Fountain Lake Ride”. Eine Abra fährt eine oder mehrere Runden, vorbei am Burj Khalifa, an der Dubai Mall, am Souk al Bahar und der neuen Dubai Opera. Die Bootsfahrt kostet ungefähr 15 Euro pro Person. Wir haben diese Tour nie gemacht – ich fand es immer viel interessanter, von meinem Platz aus dem Treiben rund um den Burj Lake zuzusehen. Und dann gibt es ja auch noch ein „Pausenprogramm“:

IMG_1264   IMG_1262   IMG_1266

Als wäre der Dubai Fountain nicht schon spektakulär genug: Zwischen den Shows wechselt der Burj Khalifa manchmal sein LED-Kleid und zeigt seine schönsten Outfits. Einfach grooooooßaaaaaaaartig!

 

Meine anderen Lieblingsplätze findest du hier:

Mein Lieblingsplatz (1): City-Vinum
Mein Lieblingsplatz (2): Tiger & Turtle
Mein Lieblingsplatz (3): Innenhafen
Mein Lieblingsplatz (4): Galleria
Mein Lieblingsplatz (5): LaPaNo

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *