Meinung

Kurskorrekturen nach Corona, bitte!

Stell dir vor, die Corona-Krise ist vorbei und wir machen genau so weiter, wie wir im März 2020 gezwungenermaßen aufgehört haben. Ich kann und möchte mir das aktuell nicht vorstellen. Vielmehr wünsche ich mir, dass wir diese Zwangspause – oder ist es eine Notbremse? – für unsere ganz persönliche Kurskorrektur nutzen. Es muss ja nicht […]

by
Notizen zu Corona - 2. Teil

Das Coronavirus bedeutet: Krise, Herausforderung, Bedrohung, Drama, … Es ist auf jeden Fall ein historisches Ereignis mit ungeahnten Ausmaßen und betrifft die ganze Welt. Die Folgen sind noch nicht präzise abschätzbar, doch klar ist: Wenn die Pandemie abebbt, wird es noch lange dauern, bis sich unser Alltag wieder normalisiert hat. Das sind keine schönen Aussichten. […]

by
Zehn Thesen über Kreuzfahrten

Kaum eine Reiseform ist so klischeebehaftet wie Kreuzfahrten. Das ist jedenfalls mein Eindruck. Irgendwie ist es ja auch nicht verwunderlich: Noch vor zwei Jahrzehnten war die Zielgruppe für Seereisen wirklich sehr klein, das Angebot ebenso. Heute boomt die Branche, ein Meeresgigant nach dem anderen läuft vom Stapel. Hier sind meine Kommentare zu zehn häufigen Vorurteilen […]

by
So viel Urlaub? - Ja, deshalb!

War das zu viel? 2018 war wohl mein bisher reiselustigstes Jahr. Ich war wirklich viel unterwegs und habe das sehr genossen: mehrere Städtereisen und Urlaube am Meer, eine Kreuzfahrt, dazu die Unternehmungen rund um den Pott. Natürlich drängt sich da die Frage auf, wie das (finanziell) möglich war und ob das nicht ein bisschen übertrieben […]

by
PfnrL: Wer gibt mir seine Stimme?

Wenn es die PfnrL gäbe, die „Partei für nicht reservierte Liegen“, dann wäre ich gerne ihre Vorsitzende. Im Urlaub frage ich mich jedes Mal aufs Neue, woher diese Unsitte kommt: Sonnenliegen werden stundenlang blockiert und oft gar nicht oder kaum genutzt. Wenn es nicht so absurd wäre, dann wäre es schon fast wieder komisch. Hier […]

by
London: Sechs subjektive Souvenirs

Keine Frage: London ist schön und sehenswert. Trotzdem schafft es die britische Metropole nicht in die Top 10 meiner Lieblingsstädte. Nach einem flüchtigen Besuch Anfang der 1990er Jahre hatte ich bislang nicht den Wunsch, wiederzukommen. In diesem Beitrag erzähle ich, wieso ich jetzt trotzdem in London war und mit welchen Eindrücken ich zurückgekehrt bin. 1. […]

by
Rettet die Rechtschreibung!

Jede Woche freue ich mich auf den Samstagmorgen. Das heißt nämlich: länger schlafen und gemütlich frühstücken. Dabei lese ich sehr gründlich die Wochenendausgabe unserer Tageszeitung. Ich begutachte ALLES – auch die Inserate für Autos, Stellen und Wohnungen, obwohl ich nichts davon suche. Zunehmend vermisse ich dabei die korrekte deutsche Rechtschreibung. Das finde ich bedenklich, und […]

by