Wuppertal: Schwebebahn und Zoo

Ich wollte immer mal mit der Wuppertaler Schwebebahn fahren. Es gibt schließlich Sachen, die sollte man als Nordrhein-Westfale mal gemacht haben, heißt es. Mit der Schwebebahn fahren definitiv gehört dazu. Also nichts wie nach Wuppertal!

DSC06129  DSC06140

An einem spätsommerlichen Sonntag ging es los: Vater, Mutter, Kind und Freundin vom Kind. Um die beiden Mädels zu motivieren – „Wie jetzt: Schwebebahn fahren? Sonst nix?“ -, haben wir die Fahrt mit diesem traditionsreichen, ganz besonderen Verkehrsmittel mit einem Besuch im Zoo Wuppertal verbunden.

Die Fahrt vom Pott ins Bergische Land dauert nur ungefähr 45 Minuten. Wir sind bis zum Bahnhof Vohwinkel gefahren, das ist eine der Endstationen. Hier gibt es einen Park-and-Ride-Parkplatz, und am Automaten kann man sich gleich ein Kombiticket für Bahn und Zoo ziehen. Sehr praktisch!

DSC06187   DSC06137

Von Vohwinkel aus sind es bis zum Tierpark nur fünf Stationen. Die Schwebebahn schlängelt sich durch die engen Straßen der Stadt. Wir können den Anwohnern direkt in die Küche bzw. auf den Balkon schauen. Unter uns fahren Autos und Busse. Wenn auf den Straßen Stau ist, ist es bestimmt ein schönes Gefühl, einfach über die wartenden Fahrzeuge drüber zu fahren.

Gemütlich schaukeln wir uns durch die Stadt. Leider fahren wir nur die letzten Meter über die Wupper, deshalb bleiben wir einfach nur zum Gucken etwas länger in der Bahn sitzen. Unter uns ist jetzt das Wasser des schmalen, flachen Flusses.

DSC06144   DSC06145

Nach unserer kurzen „Schönwetterfahrt“ kommen wir an der Zoo-Station an. Bis zum Eingang müssen wir noch ungefähr zehn Minuten laufen – immer den Berg hinauf. Wir im Ruhrgebiet kennen ja – mit Ausnahme der Halden – keine Erderhebungen. Der Anstieg ist daher erst einmal ungewohnt. Kaum zu glauben, dass die Gegend nach dem letzten Hochofen gleich so hügelig werden kann!

DSC06150   DSC06152

Der Zoo Wuppertal ist wie ein großer Park – nicht umsonst nennt er sich auch „der grüne Zoo“. Es ist ein bisschen wie ein Waldspaziergang mit Tierbesichtigung. Wir sehen u.a. Flamingos, einen Eisbären, Seelöwen, Pinguine, einen versteckten Schneeleoparden, einen noch versteckteren Löwen, Elefanten und Affen.

DSC06166   DSC06173

Nach einer Stärkung mit Blick auf die grauen Dickhäuter machen wir uns schon wieder auf den Rückweg. Der kurzweilige Ausflug nach Wuppertal mit Schwebebahnfahrt und Zoobesuch hat uns allen Spaß gemacht. Ob als Halb- oder als Ganztagesauflug: Es lohnt sich auf jeden Fall!

Mehr Infos:

https://www.schwebebahn.de/
http://www.zoo-wuppertal.de/

***

Ward ihr auch schon mal in Wuppertal? Welchen Tipp habt ihr für unseren nächsten Besuch? Ich freue mich über eure Kommentare und Anregungen!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *